Pressemitteilungen des BUND Regionalverband Mittlerer Oberrhein

Der Regionalverband Mittlerer Oberrhein des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Baden-Württemberg e.V., bezieht Position. Nachfolgend das Archiv der Pressemitteilungen der vergangenen Jahre.

Nicht fündig geworden? Die Regionalgeschäftsstelle steht Ihnen gerne Rede und Antwort bzw. vermittelt den Kontakt zu den Naturschutz- und Umweltexperten des BUND.

Pressearchiv

12. Juli 2019Bretten: Natur- & Klimaschutz vor Ort - jede Stimme zählt.

Der BUND wirbt um Unterstützerinnen und Unterstützer für den Umwelt- und Naturschutz. Ein junges Team ist ab 11.7.2019 in Bretten aktiv und will so die BUND-Gruppe stärken. (3.v.r. Gerhard Dittes, Vorsitzender des BUND Bretten) - Foto: Thomas Rebel

Junge Leute starten Unterstützungsaktion für die Natur in Bretten


2. Juli 2019Natur- & Klimaschutz vor Ort: Jede Stimme zählt.

Junge Leute starten Unterstützungsaktion für die Natur im Raum Stutensee. BUND wirbt um Unterstützerinnen und Unterstützer.


14. Februar 2019BUND, LNV und NABU zu Informationsveranstaltung zum Rückhalteraum Elisabethenwört: ja zu Sachinformationen und konstruktiver Diskussion, nein zu Parolen und Scheinargumenten

Der Regionalverband Mittlerer Oberrhein des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Arbeitskreis Karlsruhe des Landesnaturschutzverbands Baden-Württemberg (LNV) sowie die Kreisgruppe Karlsruhe des Naturschutzbunds...



6. November 2018BUND, LNV und NABU: Chancen für Hochwasserschutz und Natur beim Polder Bellenkopf/Rappenwört nutzen

Wiederanbindung des Rückhalteraums an den Rhein ist wesentlicher Planungsbestandteil - Forderungen nach Abtrennung des Fermasees und Beschränkung der ökologischen Flutungen stehen im Widerspruch zu Zielen des Naturschutzes und...


19. Juli 2018Daimler-Werk Rastatt – Werkserweiterung in Grenzen: BUND, LNV und NABU sehen deutliche Reduzierung der negativen Wirkungen für Umwelt und Natur

Rastatt. BUND, LNV und NABU bewerten die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie „Zukunftsgerichtete Entwicklung des Mercedes-Benz Werkes Rastatt“ als Kompromiss, der auch für Umwelt und Natur eine tragfähige Lösung in Aussicht stellt....


22. Juni 2018Abgeschnittene Aue wieder mit dem Fluss verbinden – Integriertes Rheinprogramm (IRP) für Hochwasserschutz und Auenökologie umsetzen

Dynamische Aue bei Alt-Dettenheim - Vorbild für den geplanten Rückhaöteraum Elisabethenwört: selten gewordener Lebensraum für den Eisvogel und andere Arten - Foto: Hartmut Weinrebe

Auenexperte Prof. Dr. Emil Dister, Landesfischereiverband Baden-Württemberg, Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg sowie die BUND Landesverbände Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg zeigen Vorteile der Vorzugsvariante...


Zeige Ergebnisse 8 bis 14 von 244

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >



Suche