12. Juli 2019

Bretten: Natur- & Klimaschutz vor Ort - jede Stimme zählt.

Der BUND wirbt um Unterstützerinnen und Unterstützer für den Umwelt- und Naturschutz. Ein junges Team ist ab 11.7.2019 in Bretten aktiv und will so die BUND-Gruppe stärken. (3.v.r. Gerhard Dittes, Vorsitzender des BUND Bretten) - Foto: Thomas Rebel

Der BUND wirbt um Unterstützerinnen und Unterstützer für den Umwelt- und Naturschutz. Ein junges Team ist ab 11.7.2019 in Bretten aktiv und will so die BUND-Gruppe stärken. (3.v.r. Gerhard Dittes, Vorsitzender des BUND Bretten) - Foto: Thomas Rebel

Bretten. In den nächsten Tagen sind fünf junge Leute des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) in Bretten unterwegs, um allen Bürgern den regionalen Natur- und Umweltschutz vorzustellen und zu einer Unterstützung für den BUND einzuladen. Als förderndes Mitglied beim BUND kann man mithelfen, die Umweltbildung auszubauen, oder die Schutzmaßnahmen für Amphibien und Wildbienen zu unterstützen.
Immer mehr Menschen  stehen hinter dem BUND, der sich für gefährdete Arten und ihre Lebensräume einsetzt. 

Die Unterstützungsaktion läuft bereits seit Donnerstag, den 11. Juli. Die Teammitglieder sind von Montag bis Samstag von ca. 11 Uhr bis zur Dämmerung unterwegs und sind an ihren hellgrünen BUND-Shirts und personalisierten Tablets zu erkennen. Überdies tragen sie Mitarbeiterausweise des BUND. Bargeldspenden werden keine entgegengenommen. Bei Fragen zur BUND-Unterstützungsaktion wenden sie sich bitte an die BUND-Ortsgeschäftsstelle in Bretten unter Telefon 07252-7998 oder über das Kontaktformular unter www.bund-bretten.de.




Presse-Archiv

Suche