Jahresmitgliederversammlung des BUND Regionalverband Mittlerer Oberrhein am 28.9.2022, 19 Uhr

Café Palaver, Steinstr. 23, Karlsruhe

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Festlegung der Tagesordnung
  2. Vortrag Verena Stricker, Referat 56 Regierungspräsidium Karlsruhe "Qualitätssicherung in Naturschutzgebieten und Moorschutzprojekte in der Region Mittlerer Oberrhein"
  3. Bericht des Regionalvorstands
  4. Haushaltsbericht 2021
  5. Bericht der Kassenprüfenden
  6. Entlastung des Schatzmeister und des Vorstands
  7. Nachwahlen
  8. Neufassung der Satzung
  9. Haushalt 2022
  10. Anträge
  11. Verschiedenes.

Satzungsentwurf ab Ende August hier verfügbar.

Aktuelle Informationen je nach Corona-Situation: Veranstaltung findet nach derzeitigem Stand ohne Auflagen statt.

Anträge müssen spätestens zehn Tage vorher beim Regionalvorstand vorliegen.

12. Juli 2019Bretten: Natur- & Klimaschutz vor Ort - jede Stimme zählt.

Der BUND wirbt um Unterstützerinnen und Unterstützer für den Umwelt- und Naturschutz. Ein junges Team ist ab 11.7.2019 in Bretten aktiv und will so die BUND-Gruppe stärken. (3.v.r. Gerhard Dittes, Vorsitzender des BUND Bretten) - Foto: Thomas Rebel

Junge Leute starten Unterstützungsaktion für die Natur in Bretten


2. Juli 2019Natur- & Klimaschutz vor Ort: Jede Stimme zählt.

Junge Leute starten Unterstützungsaktion für die Natur im Raum Stutensee. BUND wirbt um Unterstützerinnen und Unterstützer.


14. Februar 2019BUND, LNV und NABU zu Informationsveranstaltung zum Rückhalteraum Elisabethenwört: ja zu Sachinformationen und konstruktiver Diskussion, nein zu Parolen und Scheinargumenten

Der Regionalverband Mittlerer Oberrhein des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Arbeitskreis Karlsruhe des Landesnaturschutzverbands Baden-Württemberg (LNV) sowie die Kreisgruppe Karlsruhe des Naturschutzbunds...



6. November 2018BUND, LNV und NABU: Chancen für Hochwasserschutz und Natur beim Polder Bellenkopf/Rappenwört nutzen

Wiederanbindung des Rückhalteraums an den Rhein ist wesentlicher Planungsbestandteil - Forderungen nach Abtrennung des Fermasees und Beschränkung der ökologischen Flutungen stehen im Widerspruch zu Zielen des Naturschutzes und...


19. Juli 2018Daimler-Werk Rastatt – Werkserweiterung in Grenzen: BUND, LNV und NABU sehen deutliche Reduzierung der negativen Wirkungen für Umwelt und Natur

Rastatt. BUND, LNV und NABU bewerten die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie „Zukunftsgerichtete Entwicklung des Mercedes-Benz Werkes Rastatt“ als Kompromiss, der auch für Umwelt und Natur eine tragfähige Lösung in Aussicht stellt....


22. Juni 2018Abgeschnittene Aue wieder mit dem Fluss verbinden – Integriertes Rheinprogramm (IRP) für Hochwasserschutz und Auenökologie umsetzen

Dynamische Aue bei Alt-Dettenheim - Vorbild für den geplanten Rückhaöteraum Elisabethenwört: selten gewordener Lebensraum für den Eisvogel und andere Arten - Foto: Hartmut Weinrebe

Auenexperte Prof. Dr. Emil Dister, Landesfischereiverband Baden-Württemberg, Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg sowie die BUND Landesverbände Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg zeigen Vorteile der Vorzugsvariante...


Zeige Ergebnisse 15 bis 21 von 251

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >



Natur und Umwelt brauchen Unterstützung

  • Foto: eyewire, Fotalia.com
  • Foto: Swetlana Wall, Foalia.com

Der BUND setzt sich in unserer Region für Mensch, Natur und Umwelt ein

Suche