Streuobstwiesen in der Region Mittlerer Oberrhein - artenreich und Landschaftsbild prägend

Streuobstwiesen prägen das Landschaftsbild in weiten Teilen der region Mittlerer Oberrhein - hier: Schwarzwaldrandplatten bei Marxzell-Burbach - Foto: Hartmut Weinrebe
  • Streuobstwiesen bieten Lebensraum für bis zu 5 000 Tier- und Pflanzenarten und zählen zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas
  • Bis heute gibt es in Deutschland knapp tausend, oft nur regional angebaute Apfel-, Birnen-, Zwetschgen-, Kirsch- und Walnusssorten, die an die jeweiligen Standortbedingungen angepasst sind. Die größte Sortenvielfalt ist bei den Äpfeln zu finden.
  • 1950 gab es in Deutschland noch 1,5 Millionen Hektar Streuobstwiesen, 1990 nur noch 300 000 Hektar - ein Rückgang auf 20 % des ursprünglichen Bestandes.
  • 2009 gibt es in Baden-Württemberg noch rund 116 000 Hektar Streuobstwiesen mit rund 9 Millionen Streuobstbäumen. Jeder zweite deutsche Streuobstbaum steht in unserem Bundesland - noch. Auch hier sind die Bestände in den letzten 20 Jahren um 20 % zurück gegangen.
  • Nur noch 10 Prozent des in Baden-Württemberg hergestellten Apfelsaftes ist Direktsaft. Der Rest ist aus Konzentrat - zum großen Teil aus dem Ausland wie Polen oder China. Streuobstsaft-Trinken hilft, denn Streuobstsaft ist immer regional erzeugter Direktsaft.

Aktiv für die Artenvielfalt - Streuobstwiesen pflegen und/oder Streuobstsaft genießen

Der BUND Regionalverband Mittlerer Oberrhein war Mitbegründer der Streuobstinitiative im Stadt- und Landkreis Karlsruhe e.V.

In der Regionalgeschäftsstelle werden die leckeren Säfte verkauft, viele Aktive aus BUND-Gruppen der Region bringen sich aktiv in die Arbeit der Streuobstinitiative ein.

Besonders aktiv für den Erhalt artenreicher Streuobstwiesen ist die BUND-Gruppe Stutensee, die rund 140 Bäume pflegt. Mit dabei die Kinder- und Jugendgruppe sowie Teilnehmende am Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) aus der Regionalgeschäftsstelle. Details und aktuelle Infos stehen online bereit im BUND-AktionsNetzNAturschutz ANNA (Suchbegriff "Stutensee").



Natur und Umwelt brauchen Unterstützung

  • Foto: eyewire, Fotalia.com
  • Foto: Swetlana Wall, Foalia.com

Der BUND setzt sich in unserer Region für Mensch, Natur und Umwelt ein

Atomkraftwerk Philippsburg

Suche